Schweizer Nüsse von Gublers

Aktuell

Aufgrund der grossen Nachfrage haben wir die Nüsse der Ernte 2020 schon fast ausverkauft. Letzte sind noch erhältlich. Ab Mitte Oktober 2021 wird wieder die neue Ernte unserer Flächen verfügbar sein. 


Darum gehören einheimische Nüsse auf jeden Speiseplan

Walnüsse sind nicht nur schmackhaft, sondern auch äußerst gesund. So wirken sie laut A.Vogel Herzproblemen entgegen, steigern Überlebenschancen von Prostatakrebspatienten und können vorbeugende Wirkung bei Brustkrebs haben.

Link

 

Walnüsse enthalten viel Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien. Sie fördern einen gesunden Darm, eine gute Gehirnfunktion , verbessern die Blutfettwerte und die Spermienqualität. Letzteres wurde mit 75 g pro Tag erreicht, was rund 10 Nüssen entspricht (Link)

 

Laut einer Agroscope Studie von T. Nemecek müssten vermehrt Nüsse auf dem Speiseplan zu finden sein, um das Klima zu schützen (Link). Wegen kurzen Transportwegen natürlich am besten Einheimische.

 


Unsere Versprechen:

Ökologische Schweizer Nüsse bester Qualität

 

Unser Familienbetrieb im Schweizer Nussdorf Hörhausen auf dem Seeerücken nahe dem Bodensee baut auf rund 9 Hektaren Nüsse an und ist damit einer der grössten der Schweiz. Wir fokussieren uns auf Diversität, Spezialitäten und Qualität. So haben wir unter anderem rote Nüsse und solche, welche besonders verträglich sind. Wichtige Kriterien für unsere Sortenwahl sind Geschmack, Kernqualität und dessen Lösbarkeit. Wir konnten hier viel vom Vorwissen der Nussbaumschule Gubler profitieren.

 

Wir achten beim Anbau auf einen möglichst schonenden Umgang mit den Ressourcen und setzen stark auf Pflanzenstärkung, um den Pflanzenschutzmitteleinsatz zu reduzieren. 

 

Schonende umweltfreundliche Verarbeitung

Ab diesem Jahr steht das moderne Verarbeitungszentrum der Nuss Thurgau AG im Schweizer Nussdorf Hörhausen. Dort werden unsere Nüsse gewaschen mit wiedergebrauchtem Wasser und getrocknet mit Wärme einer Holzheizung, die mittels Wärmetauscher in den Luftkanal gelangt. Nur so können Qualitätsnüsse ohne mikrobielle Belastung produziert werden.


Unsere Plantagen

Die ältere Anlage, gepflanzt 2016, gibt laufend steigende Mengen an Lara Nüssen

Die jüngere Anlage von 2020 wird noch etwas brauchen, aber bald wird auch hier die erste Ernte anfallen. Hier haben wir eine Konzession, um Sie zur Qualitätssicherung mit Grundwasser zu bewässern. Mehr zu unserer Philosophie unter Anbau und im Blog.


Unsere Partner

Nussbaumschule Gubler

Die Nussbaumschule Gubler ist führend auf dem Gebiet der Nüsse und der Lieferant der Bäume. Sie bietet eine grosse Sortenvielfalt an.

Nuss Thurgau AG

Mit 35 Hektaren ist der Kanton Thurgau einer der grössten Nussproduzenten. Die Nüsse werden durch die Nuss Thurgau AG in Hörhausen verarbeitet und vermarktet.

Abnehmer

Unsere Nüsse werden momentan primär direkt oder über Wiederverkäufer vermarktet.  Bei Coop und Manor sind unsere Nüsse Teil der Lieferungen der Nuss Thurgau AG.



Über uns

Die Familie Gubler hat eine lange Tradition im Unternehmertum. Angefangen hat es mit Landwirtschaft, Wagnerei sowie Skiproduktion der Urgrosseltern und Grosseltern des Betriebsleiters Christof Gubler. Die Landwirtschaftliche Fläche blieb immer im Familienbesitz, während daneben ein Sportgeschäft und eine Leiternproduktion liefen. Heinrich Gubler, der Vater des Betriebsleiters, gab diese Bereiche später auf und widmete sich ganz den Nussbäumen. Der Nussbaumschulist ist unterdessen anerkannter Fachexperte auf dem Gebiet. Ab 2016 startete dann der Nussanbau durch Christof Gubler.

 

Betriebsführung:           Christof Gubler, Agronom ETH, Präsident Nuss Thurgau AG und Kantonsvertreter                                                                                 im Produktezentrum Nüsse des Schweizerischen Obstverbandes (SOV)

Feldverantwortung:      Heinrich Gubler, Nussbaumschulist; Ignaz Metzger, Landwirt; Paul Rüedi, Landwirt

Unterstützung:              Evangelia Papagiannaki, Agronomin Wageningen Universität